Vergangene Veranstaltungen

Vorträge – Tagungen – Exkursionen

  • Bohrungen im See

    Do, 25. April 2013, 18.30

    Vortrag in der Welserstraße 20

    Mag. Kerstin Kowarik (Naturhistorisches Museum Wien)

    Ein internationales Forscherteam führte vom 7. bis 11. Mai 2012 im Hallstätter See Seekernbohrungen durch. Die ForscherInnen hoffen auf umfassende Erkenntnisse über prähistorische Klima- und Umweltverhältnisse aus den erbohrten Seesedimenten.

  • Jahreshauptversammlung

    Do, 28. März 2013, 17.30

    Welserstraße 20

    Jahreshauptversammlung der Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich

    Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.

  • Burgbau in Friesach

    Do, 28. März 2013, 18.30

    Vortrag in der Welserstraße 20

    Mag. Dr. Renate Jernej (Kärnten)

    In Friesach in Kärnten wird seit 2009 eine mittelalterliche Burg mit mittelalterlichen Methoden gebaut. Als Bauzeit wurden 40 Jahre veranschlagt. Das Projekt führte nicht zuletzt in wissenschaftlichen Kreisen zu vielen Kontroversen.

  • Themenabend Mythologie

    Do, 7. März 2013, 17.30

    Vortragsabend im Schlossmuseum Linz

    Vortrag im Rahmen der Mythologie-Ausstellung mit anschließender Weinverkostung

  • Führung Mythologie

    Do, 31. Jänner 2013, 14.00 und 16.00

    Kuratorenführung im Schlossmuseum Linz

    Mag. Dr. Stefan Traxler (Gesellschaft für Archäologie in OÖ.)

    Die griechisch-römische Mythologie ist auch heute noch omnipräsent. Die abendländische Kulturgeschichte ist ohne die Götter des Olymps und ohne Homers Helden nicht vorstellbar. Sie sind begehrte Motive in der Kunst, sie begegnen uns im Theater, im Film, in der Literatur. Als Sinnbilder menschlicher Laster und Tugenden sind sie aber auch beliebte Motive in der Werbung und Namensgeber für verschiedenste Markenartikel.

    Eintritt frei! Anmeldung unter s.traxler@museumsbund.at

  • Mythologisches in der Werbung

    Di, 22. Jänner 2013, 18.00

    Ausstellungseröffnung im Schlossmuseum Linz

    Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die faszinierende Welt der antiken Götter und Helden! Die griechisch-römische Mythologie ist auch heute noch omnipräsent. Die abendländische Kulturgeschichte ist ohne die Götter des Olymps und ohne Homers Helden nicht vorstellbar. Als Sinnbilder menschlicher Laster und Tugenden sind sie beliebte Motive in der Werbung und Namensgeber für verschiedenste Markenartikel.

  • Weltkulturerbe Pfahlbauten

    Mi, 20. Juni 2012, 19.30

    Vortrag im Seegasthof Oberndorfer, Hauptstraße 18, 4864 Attersee am Attersee

    Urs Leutzinger (Kanton Thurgau, Schweiz)

    Seit 2004 arbeitete ein internationales Archäologenteam an der Vorbereitung der Kandidatur zur Aufnahme der „prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen“ in die UNESCO-Welterbe-Liste. Seit 2011 sind diese in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen.

    Eintritt frei!

  • Jahreshauptversammlung

    Do, 23. Februar 2012, 17.30

    Leonding, Welserstr. 20

    Jahreshauptversammlung der GesArchOÖ.

  • Mittelalterarchäologie

    Do, 23. Februar 2012, 18.30

    Festvortrag in der Welserstraße 20

    Mag. Dr. Thomas Kühtreiber (Institut für Realienkunde, Krems), Mag.a Christina Schmid

    Burgen stellen für die Mittelalterarchäologie ein spannendes Forschungsgebiet dar. Diese eindrucksvollen Wehrbauten dienten nicht nur der Verteidigung und der Repräsentation, sie wurden auch von ihren (zumeist adeligen) Bewohnerinnen und Bewohnern als Wohn- und Arbeitsplatz genutzt.

  • Territorium Iuvavum

    Do, 15. bis Sa, 17. März 2012

    Tagung im Salzburg Museum

    Ziel der Tagung ist einerseits eine möglichst breite Vorlage der Quellen und des aktuellen Forschungsstandes, andererseits der Versuch einer Synthese aus den sehr unterschiedlichen Forschungen.

  • Bajuwarisches Gräberfeld

    Do, 22. März 2012, 18.30

    Vortrag in der Welserstraße 20

    Mag. Peter Pesseg (Universität Wien)

    Das Bajuwarische Gräberfeld von Breitenschützing / Schlatt

  • Ausgrabungen St. Pölten

    Do, 26. April 2012, 18.30

    Vortrag in der Welserstraße 20

    Mag. Dr. Ronald Risy (Stadtmuseum St. Pölten)

    Die Sanierung und Neugestaltung des Domplatzes in St. Pölten gilt als eines der Schlüsselprojekte der Weiterentwicklung der Altstadt.