Veranstaltungen

Vorträge – Tagungen – Exkursionen

  • Neueste Ergebnisse der Pfahlbaufoschung

    Do, 28. Februar 2019, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Henrik Pohl M.A.
    (UNESCO-Welterbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
    Kuratorium Pfahlbauten – Site Management Oberösterreich)

    Die archäologischen Unterwassergrabungen im UNESCO Welterbe “Pfahlbauten” in Attersee und Mondsee brachten in den letzten drei Jahren zahlreichen faszinierende neue Ergebnisse zu Tage.

    Seite anzeigen

  • Jade, Keramik, Sillimanit

    Do, 28. März 2019, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Jakob Maurer (Universität Wien) & Kons. Gernot Krondorfer (Landschaftsschule Donauschlinge)

    Aktuelle Forschungen zeichnen ein bisher unbekanntes Bild der Donauregion Schlögener Schlinge im 3. Jahrtausend v. Chr. Der Vortrag stellt die archäologischen Highlights in ihren größeren Zusammenhang: rare, hochqualitative Steinrohstoffe und ein spektakulärer Keramikfund.

    Seite anzeigen

  • Markomannenkriege im Mitteldonaugebiet

    Mi, 24. April 2019, 18.30

    Vortrag im Nordico – Museum der Stadt Linz

    PhDr. Kristián Elschek, CSc. (Archäol. Institut der Slowakischen Akademie der Wissenschaften )

    Die Markomannenkriege, die germanische Stammesbände vom Mitteldonaugebiet gegen das Römische Reich unter der Regierung von Marcus Aurelius führten, bedeuteten eine große Gefahr für die römischen Provinzen und Italien. Daher trat der Kaiser selbst mit einem Großaufgebot von römischen Militärtruppen gegen die aufständischen Germanen an.

    Seite anzeigen

  • Glasperlen für die Neue Welt

    Do, 23. Mai 2019, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Dr. Kinga Tarscay (Museen der Stadt Wien), Mag. Wolfgang Klimesch (Archeonova)

    Im Herbst 2017 konnten im Rahmen des Grabungsprojekts “Glashütte Schwarzenberg” neben umfangreichen Fundmaterial auch eindeutige Hinweise auf eine Hohl- sowie Flachglasproduktion vor Ort festgestellt werden. Die Glashütten von Schwarzenberg gehören aufgrund des Produktionsspektrums zur Gruppe der sogenannten „Patterlhütten“, deren typische Erzeugnisse Schmuckperlen und Rosenkranzperlen („Patterln“) waren.

    Seite anzeigen