Vergangene Veranstaltungen

Vorträge – Tagungen – Exkursionen

  • Deep Space Wochenende: Archäologie

    Sa, 5. November 2016, ab 13.30

    Archäologischer Herbst

    Vorträge im Ars Electronica Center

    Dr. Irene Forstner-Müller (Österreichisches Archäologisches Institut)
    Dr. Felix Lang (Universität Salzburg) und Dr. Stefan Traxler (OÖ Landesmuseum)
    Mag. Wolfgang Klimesch und MMag. Dr. Martina Reitberger (Archeonova)

    Am SA 5.11. und SO 6.11.2016 widmen wir uns ein ganzes Wochenende lang der Archäologie. Im Deep Space 8K erwarten Sie spannende Vorträge, hochauflösende Bilder und 3-D-Visualisierungen eines dreidimensionalen Laserscans, durch den Statuen, Bauwerke und ganze Straßenzüge auf 16 mal 9 Meter Projektionsfläche überlebensgroß dargestellt werden können.

  • Jubiläumsveranstaltung

    Do, 3. November 2016, 18.00

    Archäologischer Herbst

    Vorträge zum Welterbe im Schlossmuseum Linz

    Univ. Prof. Dr. Timothy Taylor (Universität Wien)
    Prof. Dr. C. Sebastian Sommer (Deutsche Limeskommission)

    Die beiden international renommierten Referenten berichten über ihre jeweilige Tätigkeit im Kontext eines archäologischen Welterbes. Prof. Sommer als Präsident der Deutschen Limeskommission über den Rätischen Limes als Teil der “Grenzen des Römischen Reiches” und Prof. Taylor über seine Pfahlbauforschungen im Rahmen der “Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen”.

  • Das römische Heer in Enns

    Do, 22. September 2016, 19.00

    Archäologischer Herbst

    Vortrag im Museum Lauriacum, Enns

    Dr. Hannsjörg Ubl (langjähriger Ausgräber in Enns)

    Dieser Vortrag wird als öffentlicher Festvortrag im Rahmen des Colloquium Lauriacum abgehalten.

    Hannsjörg Ubl, langjähriger Ausgräber in Enns und ausgewiesener Fachmann für römische Militärgeschichte, zeichnet in seinem Vortrag die Entwicklung der Geschichte von Lauriacum/Enns nach.

  • Kupferzeit in Oberösterreich

    Do, 23. Juni 2016, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Jakob Maurer (Universität Wien)

    Durch das Welterbe der Pfahlbauten und die Oö. Landesausstellung 2020 erhält die lange vernachlässigte Epoche der Kupferzeit wieder mehr Aufmerksamkeit.
    Der Vortrag bietet einen Überblick zur Kupferzeit in Oberösterreich und berichtet über aktuelle Forschungen.

  • Römer, überall Römer!

    Do, 19. Mai 2016, 19.30

    Vortrag in der Landesmusikschule St. Georgen/Attergau

    Klaus Löcker (ZAMG – Archaeo Prospections)
    Dr. Stefan Traxler (OÖ. Landesmuseum)

    Die GesArchOÖ tritt hier als Kooperationspartner des Vereins AtterWiki auf.

    Kuztext folgt!

  • Hügelgräber im Frühen Mittelalter

    Do, 28. April 2016, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Wolfgang Breibert (Donau-Universität Krems)

    Hügelgräber sind ein bekanntes Phänomen der Archäologie. Es gab sie zu unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Regionen. Wie sich dieses Phänomen im Frühen Mittelalter ausdrückt, wird am Beispiel von Niederösterreich gezeigt.

  • Martinskirche, Kreuzritter und Flaschenbier

    Do, 17. März 2016, 18.30

    ACHTUNG! Vortrag und Ausstellungsbesichtigung im NORDICO Stadtmuseum Linz

    Dr. Erwin M. Ruprechtsberger (NORDICO Stadtmuseum Linz)
    ao. Univ.-Prof. Dr. Otto H. Urban (Universität Wien)

    1200 Jahre Archäologie in Linz – Eine Zusammenfassung

    Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege (GLD)

    Für Mitglieder ist der Eintritt frei

  • Jahreshauptversammlung

    Do, 18. Februar 2016, 18.00

    Jahreshauptversammlung in der Welser Straße 20

    Alle Mitglieder der Gesellschaft für Archäologie in OÖ sind dazu herzlich eingeladen.

  • Römerstraßen über Bergeshöhen

    Do, 18. Februar 2016, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Dr. Gerald Grabherr (Universität Innsbruck)

    Die Überwindung der Alpen durch gut ausgebaute Straßen war für die Römer seit der Eroberung der Alpen selbst und der jenseitigen Provinzen eine grundlegende Bedingung für die Aufrechterhaltung von Wirtschaft und Verwaltung. Die Anlage und auch die Instandhaltung und die Abwicklung des Verkehrs über die Alpenpässe stellte in der Antike eine im Vergleich zu heute ungleich größere Herausforderung dar.

  • Deep-Space-Wochenende „Abenteuer Antike“

    Fr, 9. Oktober 2015
    Sa, 10. Oktober 2015
    So, 11. Oktober 2015

    Fachkundige ReferentInnen unternehmen mit Ihnen einen spannenden Ausflug in die Antike, bei dem die Welt des Altertums aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Dabei präsentieren die ExpertInnen beeindruckende Visualisierungen vom antiken Rom und der römischen Straßenkarte Tabula Peutingeriana.

  • Die mittelalterlichen Bodenfliesen von der Gozzoburg in Krems, NÖ

    Do, 26. November 2015, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Gudrun Bajc (Wien)

    Im Zuge der Revitalisierung der Gozzoburg in Krems, NÖ, wurden 298 großteils verzierte Bodenfliesen geborgen, die mit ihren anthropomorphen und zoomorphen Darstellungen in die zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts datieren.

  • Die VILLA RUSTICA von Hausham und der Attergau in römischer Zeit

    Do, 22. Oktober 2015, 18.30

    Vortrag in der Welser Straße 20

    Mag. Rene Ployer (Bundesdenkmalamt)

    Die römische Zeit im Attergau ist uns vor allem durch Fundtsellen an den großen Seen und entlang der Flüsse Vöckla und Ager bekannt. Ein repräsentatives Beispiel ist der Gutshof am Haushamer Feld bei Vöcklamarkt., der in den letzten Jahren durch die Universität Wien ergraben wurde. Neben den Grabungsergebissen zum Gutshof werden aber auch weitere Fundstellen der Region vorgestellt.